PEM
Psychotherapeutische Beratung
per E-Mail

PSYCHOLOGISCHE SPRECHSTUNDE

Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5

Ihr Berater: Diplom-Psychologe Hans-Reinhard Schmidt, Psychologischer Psychotherapeut, Familientherapeut, Supervisor (Berufsverband Deutscher Psychologinnen u. Psychologen BDP), Leiter der Abt. Erziehungsberatung u. Familientherapie des Heinrich-Meng-Institut des Erftkreises, Brühl/Köln. Ausführliche wissenschaftliche Fachinformationen über H.-R. Schmidt unter www.schmidthansreinhard.de

Schreiben Sie an: PsychoMetriX

PSYCHOLOGISCHE SPRECHSTUNDE:

120. Unsere Tochter humpelt ohne körperliche Ursache
121.
Ich erwäge auch, mein Leben zu beenden
122.
Warum fühle ich mich schuldig?
123.
Mein Mann sucht im Internet andere Männer für Sex
124.
Zur Zeit fresse ich alles in mich herein
125.
Auch meine Mutter hat keine Geduld mehr mit mir
126.
Die ollen Kamellen der vergangenen 5 Jahre
127.
Bei der Tagesmutter macht sie ins Bett
128.
Angst seit der Stuntshow
129.
Eine völlig aufgelöste Anja
130.
Dieses Kind hat ein Recht auf Hilfe!
131.
Mein Freund macht ins Bett
132.
Ich hatte eine Fehlgeburt
133.
Essen zählt zu den schönsten Dingen im Leben
134.
Es setzt Ohrfeigen
135.
Störungen in der sensomotorischen Integration
136.
Sie spielt, malt und träumt
137.
Ich fürchte die Ablehnung seiner Kinder
138.
Sollen wir mit der Tochter darüber sprechen?
139.
Meine Frau, das unbekannte Wesen...
140.
Ihr Vater ist ihr gleichgültig
141.
Ich will mein Leben in den Griff bekommen
142.
Er will alleine sein
143.
Was ist los mit meinem Kind?
144.
Mein Sohn hatte eine schwere Geburt
145.
Nägelkauen seit 4 Jahren!
146.
Die nächtliche Sauberkeit unseres Sohnes
147.
Und nun kommt unser Problem!
148.
Hier nur ein paar Eckdaten
149.
Er heult aus jedem Anlass
150.
Ich konnte ihn nur unter Protest abgeben
151.
Mein Mann sieht viele Dinge zu streng
152.
Sie kann nicht im Team arbeiten
153.
Wie kann ich ihm beibringen, mir zu vertrauen?
154.
Er scheisst grundsätzlich in die Hose
155.
Sie will nicht mehr im eigenen Zimmer schlafen
156.
Er droht damit, dass er mich töten würde
157.
Ein Konflikt zwischen uns und dem Bruder
158.
Das gewisse Kribbeln
159.
Und wieder: Sauberkeit
160.
Unser Vater leidet an Wahnvorstellungen
161.
Mein Partner schreit mich an
162.
Warum tut er das?
163.
Angst vor dem Opa
164.
Meine Tochter will nicht essen
165.
Wer ist Oma?
166.
Dennoch plagen mich Zweifel
167.
Er lungert nur noch zu Hause herum
166.
Angst vor der Pause
167.
Mein Leben - ein reines Desaster
168.
Eine kleine, starke Persönlichkeit
169.
Gefühlsmäßige Aufs und Abs
170.
Nur "eine Phase?"
171.
Ich habe sogar gebacken!
172.
Meine Freundin schlägt ihr Kind
173.
Agoraphobie
174.
Namensänderung für die Tochter?
175.
Ich dümpele so alleine vor mich hin
176.
Nr. 0190
177.
Ich liebe meinen Mann immer noch
178.
Mein Sohn will den Hintern versohlt bekommen
179.
Probleme mit der Sauberkeit
180.
Und was mache ich? Ich esse!
181.
Mit der Windel aufs Clo
182.
Die "lieben" Schwiegereltern
183.
Diene ich nur noch als Putz- und Kochteufel?
184.
Die herrschsüchtige Mutter
185.
Ich bin an einem Punkt in meinem Leben angekommen...
186.
Alle sagen mir: Ich würde gehen
187.
Die Probleme blieben die selben: Alkohol, Frauen
188.
Das treibt mich zum Wahnsinn
189.
Was denken Sie, wie es weitergeht?
190.
Die Sehnsucht nach meiner Tochter ist aber grenzenlos
191.
Unsere Beziehung war nie einfach
192.
Mein Sohn hat einen absoluten Tiefpunkt
193.
Soll ich ihm noch Zeit lassen?
194.
Sechs Wochen hatte ich ein Verhältnis
195.
Wenn wir uns sahen, war immer etwas in der Luft...
196.
Lisa ist magersüchtig
197.
Eine sehr unglückliche kleine Frau
198.
Vergebliches Blasentraining
199.
Ich leide unter folgenden Ängsten:
200.
Großes Problem mit großem Geschäft
201.
Ich bin ein böses Mädchen
202.
Zur Zeit ist die Maus leider defekt
203.
Nach aussen wirken wir wie die Traumfamilie
204.
Alles begann ganz harmlos
205.
Meine Frau ist sehr unzufrieden
206.
Ich fühle mich immer mehr nur noch als Putze
207.
Es geht in die Hose
208.
Im Kindergarten gemobbt
209.
Ich habe gar nichts im Griff
210.
Bin mit einem Wort noch nicht sicher
211.
Ich bin am Ende mit meinem Latein
212.
Er mag alle Frauen
213.
Sie wechselte mehrfach die Heime
214.
Meine heile Welt ist in Scherben zersprungen
215.
Das normale Familienleben stellte sich nicht mehr ein
216.
Bei seiner magersüchtigen Mutter
217.
Wir führen eine Wochenendehe
218.
Mein Dilemma
219.
Sie halten ihren Stuhlgang zurück
220.
Falschaussagen
221.
3mal eingekotet
222.
Ohrenstöpsel
223.
Fernstudium
224.
Die Zeit heilt alle Wunden?
225.
Kampf beim Wickeln
226.
Frau Grün (wegen der Hoffnung)
227.
Gehirnwäsche
228.
Da werdet ihr eisiges Schweigen erleben
229.
Kann man feststellen, ob die Kinder gelogen haben?
230.
Es ist ein regelrechtes Dilemma
231.
Es ist sein Humor
232.
Das Gefühl der Liebe habe ich anders in Erinnerung
233.
Wir redeten über Gott und die Welt
234.
Bin ich für ihn nur eine Zwischenfrau?
235.
Reden wir einfach mal von ADS
236.
Trotzdem noch 2 Fragen
237.
Angst vor allen Ärzten
238.
Für beide die "erste Liebe"
239.
Erst trocken, dann Einkoten
240.
Gute Nacht ohne Angst
241.
Ein leichtes Techtelmechtel...
242.
Wenn sie aufgefordert wird, blockiert sie
243.
Eine Affäre mit einer Kollegin
244.
Sie hat Angst vor einer engen Beziehung
245.
Wie kann ich ihre Liebe zurückgewinnen?
246.
Er hat sich in einen Anderen verliebt
247.
Hilfe, mein Sohn hat ADS!
248.
Hieb- und stichfest
249.
Lohnt es sich noch, um ihn zu kämpfen?
250.
Unser Sohn hat viele Fehlstunden