Sehr geehrter Dr.Schmidt,
ich bin zur Zeit,wg.einer Angstneurose in einer Therapie.Bei einigen
Gesprächen,kam ich auf meinen Sohn(5J.)zu sprechen.Er leidet
seit seiner Geburt unter Schlafstörungen,und Albträumen.Er schreit nachts
auf,und schläft ziemlich unruhig.Mit etwa 2Jahren kamen verschiedene Tik's
dazu,die mal verschwinden,dann aber wiederkommen .er war auch
eine Zeit lang sehr schwierig(aggressiv),was sich sehr gebessert hat.Meine
Psychologin sagte mir,ich solle ihn bei einem Kinderpsychologen
vorstellen,konnte mir aber nur eine Dortmunder Praxis nennen.Da
ich in Bochum-Wattenscheid wohne,ist mir das viel zu weit.Könnten Sie
mir sagen an wen ich mich wenden kann,um einen guten Psychologen zu
finden?
Oder könnten Sie mir jemanden in Bochum,Gelsenkirchen,Essen
oder Umgebung nennen?
Für eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüssen D.K.

Liebe D.K.,  

(ich gehe davon aus, dass Sie eine Frau sind (wenn nicht, lautet meine Anrede: "Lieber D.K.), vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich rate Ihnen, eine Erziehungsberatungsstelle aufzusuchen. Ich leite selbst eine solche Stelle und kann Ihnen dies mit gutem Gewissen empfehlen. Dort finden Sie erfahrene Fachleute (DiplompsychologInnen, Kindertherapeuten etc.) die Ihnen kostenlos zur Verfügung stehen. Das wissen leider viele Eltern immer noch nicht (offenbar auch Psychotherapeuten nicht): In Deutschland gibt es über 1000 solche Stellen, meist in öffentlicher oder kirchlicher Trägerschaft, die kostenlos ein sehr qualifiziertes Angebot an Familienberatung, Erziehungsberatung, Kinderpsychologie etc. bereithalten. In Bochum können Sie wählen zwischen den folgenden Beratungsstellen:

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Am Sattelgut 3
44879 Bochum
(02 34) 49 18 00
Stadt
 

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Friedrich-Ebert-Str. 7
44866 Bochum
(02 34) 9 10 65 13
Stadt
 

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Harpener Hellweg 77
44805 Bochum
(02 34) 23 66 97
Stadt
 

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
Zechenstr. 10
44791 Bochum
(02 34) 5 85 61
Stadt
 

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern
Carl-von-Ossietzky-Platz 1
44892 Bochum
(02 34) 91 00 94 72
Stadt
 

Ev. Beratungszentrum für Ehe-, Erziehungs- und Lebensfragen
Friedrich-Harkort-Str. 1
44799 Bochum
(02 34) 9 77 44 11
Diakonisches Werk
 

Kath. Beratungsdienst für Erziehungs- und Familienfragen
Am Bergbaumuseum 37
44791 Bochum
(02 34) 58 14 27
Caritas
 

Kath. Beratungsstelle für Erziehungs- und Familienfragen
Ostermannstr. 32
44789 Bochum
(02 34) 93 78 20
Caritas
 

Zum Schluss noch einen Rat: Besprechen Sie mir Ihrer Psychotherapeutin, wie sie das weitere Vorgehen sieht. Wenn Sie nämlich in eine Erziehungsberatungsstelle gehen, werden Sie als Mutter immer auch mitberaten. Ihre Angstneurose könnte dann auch dort Thema werden. Viele Köche verderben aber manchmal den Brei, man soll nicht zu zwei Therapeuten gleichzeitig gehen.  

Alles Gute für Sie und Ihre Familie, Ihr Dipl.-Psych. Hans-Reinhard Schmidt

ZURÜCK