Lieber Herr Schmidt,

Ich bin auf Ihrer Seite im Internet gestoßen. Und möchte gerne Ihre Beratung
in Anspruch nehmen.

Bei mir geht es um Ehe Probleme.

Ich bin seit 1,5 Jahre verheiratet mit meinem Mann und wir sind schon 3,5
Jahre zusammen.
Ich hatte immer noch Kontakt (kein sexuellen Kontakt) zu meinem Ex Freund
mit dem ich 6 Jahre zusammen wahr und ich ihn als sehr guter freund behalten möchte.
Mein Ehemann hat es nicht gewusst. Er hat 3 mal mitbekommen das der Kontakt
noch läuft und hat mir immer wieder verziehen nicht komplett hat mir immer
wieder vorwürfe gemacht.
Jetzt hat mein Ehemann die Scheidung eingereicht und möchte sich für immer
trennen.
Ich bin am Boden zerstört ich liebe mein Ehemann und kämpfen mit allen
mitteln das wir wieder zueinander finden und er die Scheidung rückgängig
macht. Ich schaffe das leben nicht ohne mein Ehemann, ich liebe ihn sehr.
Ich habe ihn mehrmals erklärt das mein Kontakt zu meinem Ex Freund nur rein
freundschaftlich ist  und ich nur ihn (mein Ehemann) liebe.
Was kann ich tun das ich mein Mann wieder zurück bekomme.

Mit freundliche Grüßen Y.

Hallo,
vielen Dank für Ihren Brief! Dass Ihr Mann tief gekränkt ist, weil sie die Beziehung zu Ihrem früheren Freund nicht beendet haben, ist ja leicht zu verstehen. Damit mussten Sie natürlich rechnen, und das haben Sie ja auch, sonst hätten Sie ihm diese Beziehung ja nicht verheimlicht. Besser wäre es natürlich gewesen, ehrlich zu Ihrem Mann zu sein und die frühere Beziehung sofort nach Ihrer Heirat abzubrechen. Wie weh es tut, vom Partner verlassen oder betrogen zu werden, erleben Sie ja jetzt leider selber.
Ich glaube nicht, dass ich Ihnen irgendwie großartig helfen kann. Sie können jetzt nichts anderes tun als noch einmal den Versuch zu machen, Ihrem Mann Ihre Liebe zu beweisen, natürlich die Beziehung zu dem Früheren endgültig zu beenden und dann zu hoffen, dass Ihnen Ihr Mann alles verzeiht. Aber wenn nicht, dann ist Ihre Ehe leider gescheitert.

Meint bedauernd Ihr
Dipl.-Psych. H.-R. Schmidt